Stendal (nk) l Der Verkehr rollt längst wieder durch die sanierte Bahnhofstraße. Das geht auch ohne offizielle feierliche Freigabe. Einige Anlieger finden es dennoch ein Fest wert - am 31. Mai soll es in der Bahnhofstraße gefeiert werden.

"Die Bauarbeiten waren schon ätzend, und das ging bestimmt nicht nur uns so, sondern auch anderen Bewohnern", sagt Dorothee Oesemann vom Organisationsteam der Gemeinde, die ihren Sitz in der Bahnhofstraße hat. Jetzt, da aller Bauärger verflogen ist und die neu gepflanzten Bäumchen wohl auch bald ihr erstes Grün zeigen werden, sei genau die richtige Zeit zum Feiern.

Ganz allein kann die Gemeinde das Fest aber nicht stemmen, und darum sind Anwohner, Vereine, Firmen, Einrichtungen aufgerufen, sich mit Ideen, Programmpunkten oder auch als Sponsoren zu beteiligen.

Dorothee Oesemann ist erreichbar unter Tel. 03931/6899646 oder E-Mail: strassenfest@email.de