Stendal (ta) l Bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 14.30 Uhr auf der Tangermünder Straße sind drei Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Aus bisher ungeklärter Ursache waren im Kurvenbereich, auf Höhe der Bahnüberführung, zwei Autos zusammengestoßen. Die Feuerwehr Stendal war mit drei Fahrzeugen und zwölf Kameraden im Einsatz, um unter anderen auslaufende Flüssigkeiten zu binden. Während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.