Die Osterhäsin war los am Sonntag im Stendaler Tiergarten und ihr auf den Fersen oder besser am prall gefüllten Osterkorb zahlreiche Knirpse mit Appetit auf Ostereier und Leckereien. 200 Eier, darunter Glückseier mit dem ein und anderen Euro gefüllt, und 300 Schoko-Hasen hatten die Mitglieder des Tiergartenfördervereins und Mitarbeiter des Tiergartens versteckt. Pünktlich um 9.30 Uhr begann eine mitunter wilde Hatz auf die Ostergaben, bei denen nicht nur Kinder auf die Suche gingen. Damit die Jüngsten nicht zu kurz kamen, "hoppelte" Osterhäsin Claudia Schulze durchs Gelände und verteilte Süßigkeiten aus ihrem großen Osterkorb. Die junge Frau scheint prädestiniert für den "Saisonjob", ist sie doch die Tochter von Tiergartenleiterin Anne-Katrin Schulze und im wahren Berufsleben Erzieherin.Foto: Volker Langner