Stendal (mr) l Die CDU-Liste für die Stadtratswahl am 21. Juni bekommt einen prominenten Neuzugang: Sylvia Gohsrich, vor einem Jahr parteilose Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, will jetzt für die Liste CDU/Landgemeinden antreten. "Darüber habe ich mich sehr gefreut", kommentiert CDU-Fraktions- und Parteichef Hardy Peter Güssau die Entwicklung.

Die 41-Jährige begründet ihren Entschluss unter anderem damit, dass die Grünen sich entschieden haben, die gemeinsame Fraktion mit CDU/Landgemeinden nach der Wahl nicht mehr fortzusetzen. "Dies wurde mir ohne Umschweife so mitgeteilt." Bei ihrem Schlussstrich bei den Grünen beruft sie sich auch auf ihr - vor ihrer damaligen Nominierung bekanntes - Engagement für die Nordverlängerung der A 14. "Meine Argumentation fand kein Gehör und wurde nicht diskutiert", bedauert sie und bezeichnet ihre geplante Kandidatur auf der CDU-Liste als "folgerichtig und konsequent".

Politisch pikant: Gohsrich ist für die Grünen auch in den Kreistag gewählt worden. Dort sitzt sie als Fraktionslose in der CDU-Bank, während Ex-Kreischef Eduard Stapel wieder die Fraktion Linke/Grüne gebildet hat. Bleibt Gohsrich hier fraktionslos? Gibt sie ihr Mandat an die Grünen zurück? Entsprechende Forderungen gibt es innerhalb der Grünen. Sylvia Gohsrich sagt dazu derzeit nur: "Selbstverständlich bleibe ich Mitglied des Kreistages."