Stendal (bb) l Die Stadtverwaltung Stendal wird neu über die Bauplatz-Politik nachdenken. Statistisch seien zwar Hunderte freie Baufächen vorhanden, jedoch entsprechen diese möglicherweise nicht der Marktnachfrage, sagte der Oberbürgermeister Klaus Schmotz (CDU) im Stadtrat. Nach Angaben der Verwaltung gibt es in der Stadt 555 sofort verfügbare Bauflächen, wobei ein Großteil in Privatbesitz ist und damit nicht im Einflussbereich der Kommune. Im Stadtrat hatte Stadtrat Dirk Hofer bemängelt, dass im Stadtgebiet nicht weitere Baugebiete ausgewiesen werden.