Tangerhütte (dly) l Nachdem ein 47-Jähriger offensichtlich reichlich Alkohol genossen hatte, setzte er sich am Dienstagnachmittag hinter das Lenkrad eines VW Caddy und fuhr von Tangerhütte in Richtung Birkholz. Allerdings hatte ein Zeuge beobachtet, wie das Fahrzeug in Schlangenlinien unterwegs war. Die alarmierte Polizei stoppte den 47-Jährigen gegen 15.50 Uhr auf dem sogenannten Cobbeldamm. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie das Ergebnis des Atemalkoholtestes sahen: 4,88 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnete. Den Führerschein des Mannes konnten die Polizisten nicht sicherstellen - denn der war schon gerichtlich eingezogen worden.