Stendal (dan). Auch wenn sie momentan tausende Kilometer von ihrer Heimat entfernt leben, ihre Traditionen feiern die über 50 chinesischen Deutschschüler des Sprachintensivzentrums Stendals dennoch. Am Mittwoch begrüßten sie im Restaurant "Chinatown" das Neue Jahr, das im Zeichen des Hasen steht. Dieser steht in der chinesischen Astrologie für Sanftmut, Harmonie und Genuss. Die Verbesserung von Beziehungen, Freundschaft und Diplomatie stehen im Vordergrund und die Menschen dürfen in diesem Jahr ihrem Bauchgefühl mehr trauen.

In China haben die Menschen zur Jahreswende drei Tage frei, um das sogenannte Frühlingsfest ausgiebig zu feiern. In Stendal musste Mitorganisator Bo Liu noch eine Prüfung absolvieren, bevor er feiern konnte. Mit ihm waren auch seine Schüler gekommen, die bei dem 27-Jährigen einen Chinesischkurs belegen. Was sie bereits gelernt haben, konnten sie vor versammelter Mannschaft zeigen: Sie stellten Gästen auf Chinesisch einige Fragen zum Fest und wünschten allen ein frohes neues Jahr. Außerdem gab es ein Karaokesingen, traditionelles Essen und ein Feuerwerk.