Stendal (dan). Mit einer Premiere starten die Kraftsportler des ESV Lok Stendal in den Frühling. Derzeit bereiten sich die Athleten auf den 1. Internationalen Altmark-Cup im Bankdrücken vor. Ausgetragen wird der Wettkampf am 10. April im großen Festsaal des Schwarzen Adlers in Stendal.

Die Idee dazu kommt vom Lüchower Enrico Schütze und von Oliver Beck aus Stendal. Die beiden Männer hatten bereits im Jahr 2004 einen erfolgreichen Testlauf in Gardelegen veranstaltet. "Stendal ist eine Kraftsporthochburg, deshalb brauchen wir auch hier solche Wettkämpfe", sagt Oliver Beck vom ESV. Die ersten Teilnehmer haben sich bereits angemeldet. Darunter sind nicht nur Mitglieder des Stendaler Vereins, sondern Athleten aus ganz Deutschland. Es liegen jedoch auch Anfragen aus Polen vor.

Den Kontakt zu den Kraftsportlern knüpfte im vergangenen Jahr Oliver Beck, als er erfolgreich an den polnischen Meisterschaften teilnahm. Der Stendaler ist sowohl national als auch international ein erfahrener Athlet und startet gemeinsam mit seinen Teamkollegen vom ESV Lok Stendal beim Altmark-Cup. "Wir hoffen dabei auf starke Unterstützung durch das Stendaler Publikum", sagt Beck. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Nähere Informationen zum Wettkampf gibt es im Internet.

www.pure-powerlifting.de