Seit Ende des vergangenen Jahres wird in Uchspringe wieder verstärkt gebaut. Mehrere Millionen Euro fließen in die Sanierung zahlreicher Gebäude. Dazu gehören auch die Kirche und das Gesellschaftshaus, an denen schon Fortschritte sichtbar sind. Bis zum Spätsommer sollen beide Objekte fertig sein.

Uchtspringe. "Es wird an allen Vorhaben mit Hochdruck gearbeitet und wir liegen gut im Zeitplan", sagt Salus-Pressesprecherin Franka Petzke. Die Kirche Uchtspringe wird derzeit mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 400000 Euro saniert. Gefördert wird das Vorhaben mit gut 56000 Euro aus dem EU-Regionalentwicklungsprogramm "Leader", das Projekte zur Stärkung des ländlichen Raumes unterstützt. Die weitere Finanzierung erfolgt aus Eigenmitteln der Salus gGmbH.

Dabei werden unter anderem der Fußboden und die Heizung erneuert, die Treppen werden repariert, Dielungen und Fenster sowie Putzfläche ausgebessert. Darüber hinaus laufen die Malerarbeiten, der Einbau eines Sanitärbereiches und die Elektroinstallation auf Hochtouren. Die Neueröffnung ist für den Spätsommer dieses Jahres geplant.

Nach Abschluss der Bauarbeiten sollen Voraussetzungen geschaffen werden, um die um 1900 erbaute Kirche künftig unter anderem als Besucherzentrum zu nutzen. In den neu gestalteten Räumen soll auch die Ausstellung "Dämonen und Neuronen. Psychiatrie gestern - heute - morgen" Platz finden. Die Exposition, bestehend aus einem fest stationierten Teil zur Uchtspringer Krankenhausgeschichte und einem mobilen Teil zur allgemeinen Entwicklung der Psychiatrie, soll dort ihren "Heimathafen" finden.

Das Gesellschaftshaus wird ebenfalls saniert und zu einem modernen multifunktionalen Veranstaltungszentrum umgebaut. Rund zwei Millionen Euro investiert die Salus in dieses Objek. Der Rohbau ist abgeschlossen, der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Petzke rechnet spätestens im September mit dem Abschluss der Arbeiten. Das Gesellschaftshaus hat als kulturelles Zentrum der Salus in Uchtspringe eine wichtige Bedeutung auch für die gesmte Region. So finden dort hochkarätige Fachtagungen statt, aber auch Veranstaltungen aller am Standort Uchtspringe ansässigen Einrichtungen der Salus.

Abgerundet werden die Bauprojekte in diesem Jahr mit Maßnahmen im Außenbereich. So werden Straßen und Gehwege am Gesellschaftshaus am Haus 5 (Psychiatrische Klinik) und am Haus 9 (Neurologische Klinik) samt Regenwasseranlagen ausgebaut. Darüber hinaus entstehen neue Grünanlagen und behindertengerechte Parkplätze auf dem 8200 Quadratmeter großen Areal.

Bilder