Stendal (ro). Nach Ostern und dem 1. Mai erwartet der Stendaler Tiergarten bereits am kommenden Sonntag, 8. Mai, seinen nächsten großen Besucheransturm. Für das Tiergartenfest von 14 bis etwa 17 Uhr hat das Team um Leiterin Anne-Katrin Schulze ein buntes Programm für Groß und Klein organisiert.

Anne-Katrin Schulze, selbst ein Fan irischer Folklore, ist besonders stolz, die Gardelegener Irish-Dance-Formation Celtic Minds zum ersten Mal für den Tiergarten verpflichtet zu haben. Ein besonderes Erlebnis verspricht auch die Urwald-Safari von Cindy und Ingsen van Knudsen aus Neuruppin. Die beiden klären über das Wesen exotischer Tiere wie Schlangen und Leguane auf, diskutieren über die Frage, ob man sie als Haustiere halten sollte, und bringen natürlich auch einige Exemplare mit. Artistik zum Lachen bieten Gert und Barbara Wendel.

Gipsfiguren zum Bemalen, eine Malstraße, eine Riesenhüpfburg und ein Parcours der Verkehrswacht warten auf die Kinder. Und als Höhepunkt die Taufe von Tierkindern. Dieses Mal warten ein kleiner Lama-Hengst und ein Ziegenbock auf diese "höhere Weihe".