Stendal (cp). In der Altmark können Neugierige wieder einen Blick in fremde Gärten werfen. Am kommenden Sonntag, 15. Mai, lädt der Tourismusverband Altmark zum diesjährigen Auftakt seiner Veranstaltungsreihe "Gartenlandschaft Altmark - Private Gärten öffnen" ein. Für das Projekt wurde der Verband im vergangenen Jahr mit dem Tourismuspreis "Vorreiter" des Landes Sachsen-Anhalt geehrt.

Altmärkern und ihren Gästen stehen an jedem dritten Sonntag von Mai bis September nicht nur die wunderschönen öffentlichen Parks für Spaziergänge offen. Auch 42 private Gärten und Parks sowie nunmehr vier Gartentraum-Stationen können entdeckt werden. Ein Höhepunkt wird zum Saisonabschluss der Familienradeltag sein, bei dem auf organisierten Touren die schönsten Gärten angesteuert werden. Für den Auftakt am kommenden Sonntag haben sich viele Gartenbesitzer Besonderes ausgedacht. Auf dem Kunsthof Dahrenstedt sind zum Beispiel Spiegelbilder und in der Ausstellung "Die Farbe des Holzes" Fotos von Gerhard Faller-Walzer zu sehen. Rosemarie Grunow präsentiert in ihrem Garten in Dahrenstedt ein Spiegelprojekt. Der Gerberhof Stendal empfängt die Gäste mit Speisen, Kuchen und Getränken. Hier kann man auch besondere Fuchsien erwerben. Familie Heine in Kläden (Landkreis Stendal) bietet Pflanzen zum Kauf oder Tausch sowie Keramik.

Der Altmark-Garten im KiEZ Arendsee feiert seine Saisoneröffnung mit einem großen Handwerker- und Aktivmarkt (11 bis 17 Uhr). Altes Handwerk ist hier zu bewundern und auszuprobieren. Dazu gehören Backen im Steinbackofen, Spinnen mit den Spinnfrauen, Töpfern, Filzen, Weben, Holz bearbeiten. Zum Saisonauftakt 2011 wird der MDR-Rundfunk sogar tags zuvor aus einigen Gärten berichten. Das Einschalten lohnt doppelt, denn in einem Gewinnspiel können die Hörer einen mit allerlei Leckereien, Utensilien und einer Staudenpflanze prallen "Altmärker Gartenkorb" gewinnen.

Ein Überblick über alle teilnehmenden Gärten mit kurzen Beschreibungen findet sich in einer Broschüre des Tourismusverbandes "Gartenlandschaft Altmark", die ab sofort in allen Touristinformationen erhältlich ist oder im Internet unter www.altmark-tourismus.de.

Im Landkreis Stendal öffnen neben dem Elbezentrum und Elbelandmuseum Buch und dem Bauerngarten in Schäplitz zehn Gärten ihre Türen für Besucher (siehe Kasten).