500 Euro haben Heike Hocker ( Bild oben, links ) und Andreas Franke der Bürgerinitative Stendal ( BIS ) gespendet. Bei der Einweihung der neuen Tagesstätte für Demenzkranke überreichten sie Vereinschefin Marion Mohr den Scheck. Die beiden Spender arbeiten für den Ambulanten Pflegebund ASD in Tangerhütte und haben mit der BIS eine Kooperation und schätzen die dadurch gegebene Möglichkeit, an Demenz Erkrankte aus dem Heim wieder nach Hause entlassen zu können. ( nk / smo )

***

Mitgliederzuwachs in Sachsen-Anhalts FDP ? Die Parteizuordnung Karl-Heinz Daehres in der gestrigen Ausgabe könnte das vermuten lassen. Aber dass wir ihn als Mitglied der FDP ausgewiesen haben, war lediglich ein Versehen. Daehre ist nach wie vor CDU-Politiker und das seit 20 Jahren. Und schließlich ist die FDP auch nicht an der Regierung des Landes Sachsen-Anhalt beteiligt – das übernimmt bis zur Landtagswahl 2011 immer noch Schwarz-Rot. ( fe )

***

In der Spendenbox des Hospizes stecken weitere 300 Euro. Das Geld brachten Monika und Edgar Adam ( Bild unten, v. r. ), Betreiber des Altenheimes Am Springberg, kürzlich mit. Ihr Haus hatte vorige Woche seinen fünften Geburtstag gefeiert, in dessen Rahmen der Kuchen für einen guten Zweck verkauft wurde.

Christiane Behrend
( l. ) nahm die Spende gern entgegen. ( smo )

***

Zum zweiten Mal stellt der Kalbenser Malermeister und Hobbykünstler Ulrich Schmidt derzeit seine Bilder im Bismarker Altenpflegeheim " Neue Heimat " aus. In der Ausstellung, die bis Mai zu sehen ist, werden auch Bilder von der " Goldenen Laus " und dem Gutshaus von Goslar in Kalbe gezeigt. Vor allem Landschaften und Gebäude gehören zu den Lieblingsmotiven Schmidts ( Jahrgang 1936 ), der seit seiner Kindheit leidenschaftlich gern malt. Er machte es zum Beruf und seit der Rente ist es sein wichtigstes Hobby. Die Bilder von Ulrich Schmidt sind durchweg unverkäufliche Einzelstücke. ( aju )