Im "Alten Schafstall" in Kläden kann seit Freitag eine neue Bilderausstellung besichtigt werden. Die Mitglieder des Ölmalkurses der Kreisvolkshochschule Stendal präsentieren ausgewählte Arbeiten.

Kläden. Der Ölmalkurs der Kreisvolkshochschule Stendal stellt seit vergangenen Freitag in Klädens "Schafstall" die Ergebnisse seiner Arbeit aus. Unter der Leitung von Michaela Herbst nehmen an dem Malkurs insgesamt 24 Damen und ein junger Mann teil. 13 der Damen beteiligen sich an der Ausstellung in Kläden. Der junge Mann unter den 24 Frauen ist Christian Müller aus Kläden. Der 14-Jährige ist zusammen mit seiner Mutter Silke Müller seit wenigen Wochen im Kurs. Die älteste Dame im Malkurs ist mit stolzen 80 Jahren Edith Tipmann.

Malkurs besteht bereits seit 1997

Seit 1997 bietet die 40-jährige Michaela Herbst den Malkurs an. Zunächst im Hobby-Treff in Stendal, später stellte die Kreisvolkshochschule ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Seit der ersten Stunde sind Christa Richter und Gabriele Beckmann dabei. Christa Richter erinnerte am Freitag in Kläden im Rahmen der Vernissage an die Anfänge des Malkurses, der heute zu einem 14-täglichen Treffen von Frauen geworden ist, die sich nicht nur malerisch betätigen möchten, sondern auch den Nachmittag nutzen, um soziale Kontakte zu pflegen.

"Am Anfang war alles erst einmal provisorisch und im Laufe der Zeit wurden die Ansprüche immer mehr nach oben geschraubt", erzählte Christa Richter am Freitag. "Da gab es auch schon einmal Hausaufgaben von Michaela Herbst." Ein anderes Mal sollte eine Schale mit Eiern gezeichnet werden. Dabei sollten vor allem die Rundungen der Eier zur Geltung kommen. "Das war gar nicht so einfach", erinnerte sich Christa Richter.

Seit Freitag sind nun ausgewählte Werke von 13 Damen im "Alten Schafstall" zu se- hen und es ist schon beeindruckend, was die Kursteilnehmerinnen mit Pinsel und Farbe geschaffen haben. Bei genauer Betrachtung sind die feine Pinselführung und die fili- grane Ausführung der einzelnen Bildelemente zu erkennen. Präsentiert werden unter anderem Tierbilder. Neben einer Giraffe und einem Eisvogel ist auch ein ganz normaler Hund zu sehen, der etwas hechelt. "Jetzt fehlt nur noch, dass er bellt und man könnte denken, der schaut einen wirklich an", meinte eine Ausstellungsbesucherin. Aber auch Landschaften im Wechsel der Jahreszeiten, an der Küste oder ein See in den Bergen, werden präsentiert und vermitteln Urlaubsgefühle.

Ausstellung bis Mitte April zu besichtigen

Zur Eröffnung der Ausstellung gab es von Kursleiterin Michaela Herbst für jede der Damen eine rote Rose. Mit einem Glas Sekt wurde mit den Ausstellungsbesuchern im Klädener "Schafstall" auf die Vernissage angestoßen. Die Ausstellung ist noch bis Mitte April zu besichtigen. Wer weitere Informationen wünscht oder etwas mehr über Micha-ela Herbst erfahren möchte, hat dazu unter nachfolgender Internetadresse die Möglichkeit.

www.michaelaherbst.de

Bilder