Mit zwei Vizemeister-Titeln kehrten Marie-Theres Konschake und Tammy Girke von den 13. Landesmeisterschaften im Karnevalistischen Tanzsport Sachsen-Anhalts zurück. Das Jürgen-von-der-Heydt -Turnier hatte am Wochenende im Salzland Center in Staßfurt stattgefunden. Ausrichter war der Männerchor des Staßfurter Handwerks – des dortigen Karnevalsvereins.

Tangermünde. Der Tangermünder Karneval-Verein (TCV) wollte ursprünglich mit drei Tanzmariechen daran teilnehmen. Doch leider hatte sich Charlotte Brandt bei der letzten Prunksitzung am 5. März verletzt, sich eine Zerrung zugezogen. So ging der TCV mit zwei Funkenmariechen in zwei Altersklassen an den Start. Marie-Theres Konschake trat mit ihren zwölf Jahren in der Altersgruppe Junioren (Jahrgang 1996-1999) auf. Tammy Girke ist 18 Jahre alt und stellte sich in der Altersgruppe Aktive (Jahrgang 1995 und älter) der Jury.

"Sie lieferte einen hervorragenden Tanz ab"

Beide waren bereits im vergangenen Jahr an den Start gegangen. Bei den 12. Landesmeisterschaften in Dessau hatten sie damals den dritten Platz belegt. Marie-Theres war am Sonnabend als Erste von insgesamt elf Starterinnen an der Reihe. "Sie lieferte einen hervorragenden Tanz ab", berichtet Knut Oldenburg, Präsident des TCV. Dafür erhielt sie 429 Punkte und erreichte damit den Vize-Landesmeistertitel. Oldenburg erklärt: Punktzahlen über 400 zeugen von einer sehr guten Leistung und wurden nur von vier Startern erreicht. Landesmeisterin wurde mit 439 Punkten Jo-Anne Schulz aus Obhausen. Auch Tammy Girke platzierte sich mit ihrer Leistung hinter einer Starterin aus Obhausen. Wie in den Vorjahren belegte wieder Lisa Grünhage den ersten Platz. Tammy, die als dritte Starterin ihren Auftritt hatte, erhielt von der Jury 414 Punkte und wurde damit ebenfalls Vize-Landesmeisterin.

"Schade, dass Charlotte nicht dabei sein konnte"

"Schade, dass Charlotte nicht dabei sein konnte", sagt Knut Oldenburg auch noch einen Tag nach der Meisterschaft. Sie hatte im vergangenen Jahr erstmals Meisterschaftsluft in dieser Disziplin geschnuppert und sich, wie die beiden anderen Mädchen, auch schon auf den Tag in Staßfurt vorbereitet und gefreut. Doch die Verletzung machte einen Auftritt einfach unmöglich.

Tammy ist bereits ein echter Tanzprofi bei den Landesmeisterschaften. Zum sechsten Mal in Folge hatte sie daran teilgenommen. Die Trainerin der Mädchen ist die Tangermünderin Saskia Lehmann. Doch nicht nur als Tanzmariechen treten sie beim Karneval auf. Auch Showtanzeinlagen, bei denen Saskia Lehmann selbst mitwirkt, gehören zum Repertoire der beide Vize-Landesmeisterinnen.

 

Bilder