Stendal (nk). Am 7. Mai wird Stendal wieder zur Kneipenmeile. Neun Spielstätten laden ab 21 Uhr zu einem vielfältigen musikalischen Mix von Folklore über Rock und Pop bis hin zur Partymusik. Diesmal wird nicht nur in Kneipen und Cafés gerockt, gejamt, gejazzt und getanzt, sondern auch in einer Apotheke. Hier gibt es nicht etwa Hochprozentiges auf Rezept, sondern Rock und Pop mit "Vehikel" im historischen Ambiente des Hofes der Adler-Apotheke an der Breiten Straße/Ecke Bismarckstraße.

Neben den von vorherigen Kneipennächten bekannten Bands wie Yellow Times, Locke und den Castlewalkers sind diesmal Pepe, Several Gents, Frieling Trio und Akkustik Jam dabei. Latino-Rhythmen gibt es im Atrium.

Neu in diesem Jahr: Zur Kneipennacht findet im Tanzzentrum eine Jugendbühne (siehe Infokasten) mit Szenebands statt. Eintrittsbändchen für die Jugendbühne kosten 4 Euro, es gibt sie nur an der Abendkasse. Jugendliche können sie mit der Kneipennacht kombinieren und zahlen dann 8 Euro.

Die Eintrittsbändchen für die Kneipennacht allein kosten 8 Euro. Der Vorverkauf läuft seit gestern in allen teilnehmenden Spielstätten, also auch im Tanzzentrum und zusätzlich in der Stendal-Information am Markt. Für Kunden der Jugendbank Cash-gate (S-Pool) gibt es die Eintrittsbändchen zum Preis von 6 Euro in der Jugendbank der Sparkasse, Poststraße 3.

Die Abendkassen befinden sich am 7. Mai in der Adler-Apotheke, im Restaurant "Atrium" und vor dem Irish Pub.

www.stendaler-kneipennaechte.de