Am Rande des Campus Days fragten wir die zumeist jungen Besucher nach ihren ersten Eindrücken, Erfahrungen und weiteren Erwartungen.

Alexandra Hempel aus Magdeburg: "Ich finde, der Campus Day ist eine sehr übersichtliche Veranstaltung. Die jeweiligen Dozenten bieten eine knappe, aber kompetente Einführung in die Studiengänge. Mein Interesse ist definitiv geweckt worden."

Sandra Mayer aus Burg: "Es fehlt teilweise die Zeit, alles zu sehen. Ein sehr kompaktes Programm, möglicherweise zu Lasten der intensiven Information."

Andreas Schwakowsky aus Wolfsburg: "Bei diesem herrlichen Wetter fällt es manchmal ein bisschen schwer, zu den interessanten Vorträgen in die Gebäude zu verschwinden. Aber die Parkanlagen im Inneren und die Terrasse der Mensa laden in den Pausen ja förmlich zum Erholen und Entspannen ein."

Silke Schmidt aus Schönebeck: "Der Campus Day ist sehr gut organisiert und bietet einen guten Überblick über das Angebot der Hochschule. Besonders für diejenigen, die sich noch nicht auf einen Studiengang festgelegt haben, wird somit die Entscheidungsfindung erleichtert. Ich denke, ich werde in naher Zukunft zur Stendalerin."

Albert Plenske aus Gera: "Das Gelände der Hochschule gefällt mir sehr gut. Ich bin nun gespannt, wie sich die Stadt Stendal präsentieren wird. Ich werde hier übernachten und mir heute Abend und morgen die Stadt anschauen. Der erste Eindruck ist jedenfalls sehr positiv."

Die Eltern von Albert: "Wir denken, dass wir unseren Sohn guten Gewissens nach Stendal ziehen lassen können. Uns gefällt es hier sehr gut."(bö)