Borstel ( rab / ro ). Vielleicht wollte er seinem Fiat Kunststückchen abverlangen – der Polizeibericht lässt das offen. Jedenfalls hat am Montagabend gegen 20. 30 Uhr ein 18-jähriger junger Mann auf einem unbefestigten Weg im Borsteler Crossgelände die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Fiat überschlug sich und und blieb auf der Seite liegen. Die Borsteler Feuerwehr befreite den 18-Jährigen, der schwer verletzt wurde, aus dem verunglückten Fahrzeug. Ein weiterer Insasse, 15 Jahre alt, wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.