Jenseits der Fahrrinne : Die Schneeschmelze treibt die Elbe über die Ufer. Gestern Nachmittag zeigte sich die Elbe bei Tangermünde so an der Brücke der Bundesstraße 188. Nach dem Schnee kam die große Schmelze. Jetzt stiegen die Pegel. Noch besteht keine Gefahr, dass der Schiffsverkehr eingestellt wird. Doch die Wasserstände sind auf einem konstant hohen Niveau. Am Samstagabend lag der Pegel in Tangermünde bei 5, 45 Metern, am nächsten Morgen einen Zentimeter darunter, elbabwärts in Wittenberge bei 5, 16 Metern. Foto : Frank Eckert