Bellingen ( bsh ). Für die Kindergartenkinder der Bellinger Tagesstätte " Haus der kleinen Racker " war der jüngste Besuch von vier Mitarbeitern des Zentrums für Ökologie, Naturund Umweltschutz ( Zönu ) in Buch ein besonders nachwirkender. Denn sie hatten reichlich Material für ein großes Weidentipi mitgebracht.

Und das stellten sie gemeinsam mit den Kindern auf. Die durften beim Flechten der Außenwände und natürlich auch beim Feststampfen der Erde um das Ständerwerk ordentlich mit anpacken. Dafür bekamen sie aber auch, pünktlich zum Frühlingsstart, ein eigenes Tipi, in dem künftig gewohnt, versteckt oder einfach nur symbolisch die Friedenspfeife geraucht werden darf.

Die Zönu-Mitarbeiter hätten den Kindern unter anderem die weitere Pflege erklärt, berichtet Kita-Leiterin Sabine Stabenow : Die Kleinen werden in den nächsten Wochen viel gießen müssen, damit die Weidentriebe auch ausschlagen und das Tipi dann durch frisches Grün ganz dicht werden kann. Die kleinen und großen Racker aus Bellingen möchten sich bei den fleißigen Männern noch einmal herzlich bedanken.