Groß Schwechten. Hans und Rose-Marie Wieczorek feierten am Freitag ihre goldene Hochzeit. Das Ehepaar aus Groß Schwechten blickt auf 50 glückliche Ehejahre zurück und ist stolz auf seine vier Kinder ( drei Jungen und ein Mädchen ) sowie auf die sechs Enkelkinder. " Aus allen ist etwas geworden. Alle gehen ihren Weg ", so der Goldbräutigam. Am Freitag trafen sich alle Familienmitglieder zur Feier der goldenen Hochzeit in der Gaststätte in Ziegenhagen.

Das Paar kannte sich bereits aus Kindertagen. Hans Wieczorek, der gebürtig aus Pommern stammt, kam mit seiner Familie nach Rochau. Dort besuchte er die Schule. Bei ortsübergreifenden Schulwettkämpfen lernte er bereits die gebürtige Groß Schwechtenerin Rose-Marie kennen. Sie besuchte die Schule in ihrem Heimatort. " Später haben wir uns aus den Augen verloren ", erinnert sich die heute 70-Jährige. Als junge Erwachsene gab es ein Wiedersehen. Beim Tanz auf Dorffesten hat es schließlich gefunkt. Später gaben sich beide im Stendaler Standesamt das Ja-Wort. Gemeinsam leben sie seither in Groß Schwechten.

Rose-Marie Wieczorek arbeitete von 1965 bis 1997 als Erzieherin und Leiterin in der Kinderkrippe des Ortes. Hans Wieczorek erlernte zunächst das Schlosserhandwerk in Gardelegen. Wegen eines schweren Unfalls während seiner Lehrzeit konnte er den erlernten Beruf aber anschließend nicht mehr ausführen. " Ich entschloss mich damals, zum Studium zu gehen ", so der 72-Jährige. Er erreichte einen Abschluss als Diplomingenieur für Landtechnik. Beschäftigt war Wieczorek beim Kreisbetrieb Landestechnik und beim Magdeburger Bezirkskommitee für Landtechnik. Tätig war er als Technischer Leiter und als EDV-Organisator. Ab 1989 arbeitete der Groß Schwechtener als Abteilungsleiter Technik bei Edeka in Stendal. Seit seinem 64. Lebensjahr genießt er den wohlverdienten Ruhestand.

Regelmäßig Urlaub und Fitnessprogramm

Das Rentenalter genießt das Ehepaar. " Zweimal im Jahr fahren wir in den Urlaub ", berichtet der Jubilar. Neben Ferienreisen geht es dabei auch zu Kuren in Ungarn und es werden Freunde getroffen. Zu Hause kümmert sich Rose-Marie Wieczorek um Haushalt und Garten. In den Ferien freut sich das Paar über den Besuch der Enkelkinder. Gemeinsam besuchen beide regelmäßig ein Gesundheitszentrum in Stendal. Dort hält sich das rüstige Paar fit.