Stendal ( rbu ). Sport ist gut für die Gesundheit. Das wissen die Schüler der Stendaler Pestalozzi-Schule spätestens, seitdem ihnen Streetworkerin Kathrin Musold einen Aerobic-Kurs anbietet. Hier trainieren die Kinder gemeinsam mit ihrer Schulsozialarbeiterin Johanna Weniger freiwillig ihre Fitness. Der Kurs findet in einem Raum der neuen Sporthalle der Juri-Gagarin-Schule statt, da in der Pestalozzi-Schule die notwendige Ausrüstung fehlt. Kathrin Musold wollte den Kindern die Möglichkeit bieten, nach der Schule einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen. In den jeweils zwei Stunden wird aber nicht nur mit dem für Aerobic-Übungen üblichen Hocker gearbeitet, es gibt auch ein bisschen Muskeltraining und zum Schluss entspannen alle gemeinsam. Der Spaß steht natürlich im Vordergrund, aber es werden auch Konzentration geschult und Disziplin gefördert. Wer einen Aerobic-Kurs besuchen möchte, hat dazu jeden Dienstag im Jugendfreizeitzentrum in Stendal Gelegenheit. Für Kinder dauert der Kurs von 16 bis 17 Uhr, für Jugendliche und Erwachsene von 18. 30 Uhr bis 19 Uhr.