Stendal / Jarchau ( rab ). Etwas Neuschnee, ein paar Regentropfen, Hagelschauer und Blitzeis – der Winter zog gestern alle seine Register. Einige Autofahrer hatten auf den glatten Straßen ihre Schwierigkeiten.

Am Abend kurz vor 18 Uhr kam eine Frau, die von Stendal in Richtung Arneburg unterwegs war, in Höhe der Abfahrt nach Jarchau mit ihrem Auto wegen Blitzeis von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Sie musste mit Verletzungen ins Stendaler Johanniter-Krankenhaus gebracht werden. Da es anfangs hieß, die Frau sei eingeklemmt, wurden die Feuerwehren Stendal und Jarchau alarmiert.

Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Wenige Minuten nach dem Unfall kam ein Winterdienstfahrzeug.