Stendal. Seit Wochen herrschen Temperaturen teils deutlich unter null Grad. Das scheint viele Stendaler zu verlocken, einen Ausflug auf den Stadtsee zu wagen.

" Dieser See ist nicht zum Betreten freigegeben ", macht Stadtsprecherin Sandra Slusarek deutlich. Beim Stadtsee handle es sich um ein fließendes Gewässer. Das Risiko, den See zum Betreten freizugeben, sei schlichtweg zu groß und für die Stadt nicht kontrollierbar. " Daher geben wir grundsätzlich keine Seen im Winter frei. "

Wer sich dennoch aufs Eis wagt, tue dies auf eigene Gefahr.