Fünf Zwerge statt sieben ? So etwas hatten wir doch schonmal, dämmerte es gestern bei dem einen oder anderen Volksstimme-Leser, als er den Bericht über den Schinner Karneval las. Gab ‘ s da nicht mal eine Schneewittchen-Inszenierung im Theater der Altmark, die wegen der Einsparung von Zwergen weltweit Heiterkeit ausgelöst hatte ? Richtig. Das TdA-Weihnachtsmärchen 2004 kam sogar mit vier Zwergen aus. Wer es gesehen hat, wird sich erinnern, dass der dramaturgische Trick durchaus clever gelöst war. Und so vermisst man auch beim Fünf-Zwergen-Tanz der Schinner Männer niemanden. Auch Neuling Christopher Schike ( rechts ) machte eine gute Figur. ( ro / dan )