Zahlreiche Kinder und Eltern feierten am Freitagabend das Laternenfest der Grundschule Börgitz. Neben einem Laternenumzug organisierten Lehrer und viele Helfer einen Imbiss, eine Disko und eine Tombola.

Börgitz. Das Laternenfest der Grundschule Börgitz im Vorfeld des Martinstages ist seit Jahren eine beliebte Tradition in der Grundschule Börgitz. Am Freitag kamen zahlreiche Schüler mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern. Sie beteiligten sich am Laternenumzug von Börgitz bis Staats. Allen voran schritt der Lüderitzer Fanfarenzug.

" Ein ganz großes Dankeschön geht an die beiden Feuerwehren Uchtspringe sowie Staats-Börgitz, die uns unterstützen ", so Schulleiter Olaf Götzky. Nicht zu vergessen ist der Förderverein der Feuerwehr Uchtspringe. Die Mitglieder hatten die Disko organisiert, die den gemütlichen Teil des Abends rund um das Schulgebäude bestimmte. Bei Musik und einem Imbiss ließen es sich die Gäste bei Gesprächen gut gehen.

Die Feuerwehrkameraden kümmerten sich um die Verpflegung der Gäste und bereiteten auf dem Grill Bratwürstchen zu. Zahlreiche weitere Sponsoren ( Firmen und Familien ) haben mit Spenden zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. " Uns kamen Sach- und Geldspenden zu Gute, die wir unter anderem für die Tombola nutzten ", erklärt der Schulleiter. Auch die Gemeinden des Einzugsbereichs der Grundschule zählen zu den Sponsoren.

Während nach dem Umzug die Eltern sich bei Bratwurst und Getränke an der Feuerschale aufwärmten, stürmten die Kinder die Tombola. Die pädagogische Mitarbeiterin Ines Pagels hat diese gemeinsam mit ihrer Familie vorbereitet. " Sie haben 1100 Lose gedreht ", erklärt Olaf Götzky. Die Kinder gewannen Malbücher, Schlüsselanhänger, Sporttaschen und so weiter.

Olaf Götzky ist zufrieden. Zahlreiche Besucher sind gekommen. " Alle haben sich tatkräftig eingebracht. Die KollegenhabendasFestgewissenhaft vorbereitet ", lobt der Schulleiter.