Stendal. Kleine Dinge können große Freude machen, zum Beispiel ein Schuhkarton. Beklebt man den mit Geschenkpapier, packt ein paar Süßigkeiten und Spielzeug hinein, vielleicht noch ein paar praktische Dinge wie Zahnputzzeug, Socken oder Schulhefte, hat man schon das Gros der " Mühe " hinter sich, um bei der Hilfsaktion für notleidende Kinder " Weihnachten im Schuhkarton " dabei zu sein.

Was nun noch fehlt ist eine Spenden von sechs Euro, um die der Verein " Geschenke der Hoffnung " bittet, um den Transport zu gewährleisten, und das Weihnachtspaket geht auf die Reise.

Im vergangenen Jahr waren es mehr als 800 " Schuhkartons " aus der Altmark, die Kindern in Armenvierteln, Flüchtlingsheimen, Waisenhäusern in Osteuropa, Asien und Afrika zu Weihnachten Freude machten.

Auch in diesem Jahr würden sich die ehrenamtlichen Helfer von " Weihnachten im Schuhkarton " freuen, wenn sie recht viele Päckchen annehmen, versandfertig machen und auf die Reise schicken könnten.

Ab sofort sind sie dazu bereit, die Annahmestellen ( siehe rechts stehender Kasten ) eingerichtet. Damit die Weihnachtspäckchen rechtzeitig ankommen können, sollten sie bis zum 15. November in einer der Annahmestellen abgegeben sein. Wer keine Zeit hat, einen Schuhkarton zu packen, die Aktion aber dennoch unterstützen möchte, kann auch einen Schuhkarton " adoptieren ".

Wie das funktioniert und viele weitere Tipps sowie Informationen zu " Weihnachten im Schuhkarton " stehen im Internet.

www. Geschenke-der-Hoffnung. org

• Madlen Keijzer, Schönhausen,

Kabelitzer Weg 3, Tel. ( 03 93 23 ) 3 92 28

• Messer-Thurm Stendal,

Schadewachten 37, Tel. ( 0 39 31 ) 21 36 97

• Ato Stendal,

Breite Straße 40

• Renate Badtke, Badingen,

Dorfstraße 2, Tel. ( 03 93 24 ) 2 66

• Fahrschule Jävenitz, Schulstraße 14, Tel. ( 03 90 86 ) 4 40

• Ute Hodum, Tangermünde,

Kirchstraße 10, Tel. ( 03 93 22 ) 23 01

• Andrea Blume, Giesenslage,

Dorfstraße 11, Tel. ( 03 93 90 ) 8 21 64

• Druckertankstelle Schulz Osterburg,

Poststraße 1-3

• Ev. Kirchspiel Genthin, Große Schulstraße 3, Tel. ( 0 39 33 ) 36 05