Borstel ( ri ). Der Wind peitscht den Regen über den Beton, man würde keinen Hund vor die Tür jagen. Die 40 jungen Radsportler müssen trotzdem raus : Die " Kleine Friedensfahrt " um den Titel des Stadtmeisters rund um den Tower des Borsteler Flugplatzes ist angesetzt. In drei Gruppen sind die Mädchen und Jungen ab der dritten Schulklasse am Samstagmittag an den Start gegangen. Kämpfen müssen sie an diesem Tag vor allem gegen die Nässe und gegen den Gegenwind. Als die wohl windschnittigsten Stendaler Nachwuchsradsportler stehen am Ende Miriam Kurka und Nico Klawitter von der Grundschule Nord für die Altersklasse 9, Erik Behrends von der Diesterwegschule für die Altersklasse 10, Janik Pfeiffer und Marisa Bock vom Hildebrand-Gymnasium für die Altersklasse 11 sowie Stefanie Schernikau vom Hildebrandgymnasium für die Alterklasse 12. Neben Pokalen, Urkunden und Preisen gab es für die Sieger eine Fahrt im Oldtimer über die Rennstrecke. Am Nachmittag folgten weitere Radrennen.