Nahrstedt ( dsc ). Auf Initiative des Gemeinderates tauschten Nahrstedter am Sonnabend den Sand des Sandkastens auf dem Spielplatz der freien Kindertagesstätte " Sonnenschein " aus. Der Spielplatz steht nicht nur den Kita-Kindern, sondern allen Kindern der Gemeinde zur Verfügung.

Um den alten Kies zu entfernen, mussten die Helfer ihn bis zu 25 Zentimeter abtragen. Der Kies wurde durch neuen ersetzt. " Alle zwei Jahre muss der Sand erneuert werden ", erklärt Bürgermeister Wilhelm Jacob die Notwendigkeit des Einsatzes. Die Gestaltung des Sandkastens übernahmen vor zwei Jahren die Eltern der Kita-Kinder.

Ausgetauscht wurde auch der Fallsand unter den Klettergeräten. Nach dem Arbeitseinsatz saßen alle Teilnehmer ei einem Imbiss zusammen. Ein Ratsmitglied sponserte 30 Würstchen und Getränke.