Stendal ( ge ). Einmal im Jahr lädt die Kreishandwerkerschaft Stendal zum Handwerkerball ein, so zum achten Mal geschehen am Sonnabend.

Der Ball ist die kulturvolle Art der Kreishandwerkerschaft, ihren Mitgliedern für die Arbeit der zurückliegenden Monate zu danken, auch dafür, dass das Handwerk nach wie vor einen guten Namen hat und die Handwerksbetriebe diesem Qualitätsanspruch an jedem Tag gerecht werden.

Da freut es die Organistoren natürlich, wenn viele Handwerker die Einladung zu ihrem Ball annehmen. 140 Gäste begrüßte Kreishandwerksmeister Hans-Erich Schulze – Innungsmitglieder und Handwerksmeister mit ihren Partnern, denen Schulze ein paar schöne Stunden und gute Unterhaltung wünschte.

Für beides sorgten die atemberaubend sportlichen Akteure des Tanzzentrums Stendal. Ihr Programm wurde mit viel Beifall belohnt und machte Lust, selbst das Tanzparkett zu erobern. Letzteres taten die Ballgäste zur Live-Musik der Salzwedeler Gruppe " Just in Time " ausgiebig. Erst am Sonntag gegen 2. 30 Uhr ging im Ballsaal das Licht aus.