" Und der Mond tanzt Samba " – das zumindest behauptete das Duo Luamar aus Brasilien am Mittwochabend in der Stendaler Katharinenkirche. Zum stimmungsvollen Abschluss des Begegnungs- und Diskussionsnachmittags der Interkulturellen Wochen brachten die beiden Künstler brasilianische Songs und Choräle zu Gehör. Mit " Der Mond ist aufgegangen " erklang auch ein berühmtes deutsches Abendlied nach einem Gedicht von Matthias Claudius. Das Konzert war Teil des Kleinkunstfestivals Grenzgänger. Foto : Susanne Moritz