Stendal ( ri ). In den kommenden Monaten soll das Justizzentrum " Albrecht der Bär " an der Stendaler Scharnhorststraße komplettiert werden. Dazu wird zum einen ein ehemaliges Kasernengebäude saniert. Zum anderen ist in den vergangenen Tagen ein ehemaliges Wirtschaftsgebäude, in dem sich die Wäscherei befand, abgerissen worden. Die Planer hatten für dieses Haus zunächst vorgesehen, es ebenso wie die benachbarten über 100 Jahre alten Backsteingemäuer zu sanieren. Bei weiteren Untersuchungen hatte sich jedoch gezeigt, dass das Mauerwerk nach jahrelanger Verwahrlosung derart marode war, dass eine Sanierung zu teuer geworden wäre. Die Konsequenz war der Abriss in diesen Tagen. Aus dem anstelle des Gebäudes nun auf dem Gelände in der Erde klaffenden Loch soll bis Herbst kommenden Jahres ein Neubau für das Archiv des Justizzentrums emporwachsen. Insgesamt werden bis zur Fertigstellung noch 5, 2 Millionen Euro an der Scharnhorststraße investiert.