Stendal ( ro ). Auch wenn schon erste Wagen mit dem Krone-Schriftzug auf dem Schützenplatz gesichtet wurden – der große Zirkustross mit seinen 380 Mitarbeitern und Artisten sowie 250 Tieren, untergebracht in 330 Wohn-, Pack- und Gerätewagen, wird erst in der Nacht zum 30. Juli in Stendal eintreffen. Nach der letzten Vorstellung in Magdeburg wird zusammengepackt, und es geht sofort in die Hansestadt. Das nahezu 5000 Menschen fassende Krone-Zelt wird vom 31. Juli bis zum 4. August zweimal täglich Besucher empfangen : wochentags um 15. 30 und 20 Uhr und am Sonntag um 14 und 18 Uhr.

" Wir freuen uns sehr, nach vier Jahren wieder nach Stendal kommen zu können ", erinnert sich Krone-Sprecher Frank J. Keller an das, wie er sagt, " sehr erfolgreiche Gastspiel " im Jahr 2005. Nach vier Jahren hofft er, " dass die Stendaler inzwischen wieder kronehungrig genug sind ". Gestern schaute sich Keller ein wenig in der Stadt um und lobte die Bedingungen hier : " Die Stadt kommt uns in jeder Weise entgegen, will uns außer dem Schützenplatz noch ein Ausweichgelände für unseren großen Wagenpark zur Verfügung stellen. "

Krone kommt mit dem dreistündigen Jubiläumsprogramm zu seinem 100. Geburtstag, das im Jahr 2006 in seiner Heimatstadt München Premiere hatte.