Stendal ( ro ). Auwei, im Kindergarten brennt ‘ s ! Zumindest auf dem Spielplatz. Die Spatzenfeuerwehr hat ihren großen Einsatz. Raiko, Maximilian, Lasse und die anderen springen vom Frühstückstisch auf, stülpen sich die Helme über die Köpfe und jagen mit ihrem feuerroten Spritzenwagen mit Blaulicht und Martinshorn zum Brandort. Dort wird noch schnell eine Frau aus höchster Not gerettet, bevor dem Feuer per Wasserschlauch der Garaus gemacht wird.

Mit Jubel und Applaus bedankten sich gestern auf dem Sommerfest der Kita " Nordspatzen " Eltern, Großeltern, Geschwister und Gäste aus der Nachbarschaft bei der Spatzenfeuerwehr für ihre rasante Vorführung. Lutz Jörke von der Alters- und Ehrenabteilung der Stendaler Wehr, der einmal im Monat zum Feuerwehrspielen in die Kindereinrichtung kommt, hatte den Einsatz mit den Knirpsen eingeübt. " Die Kinder sind Feuer und Flamme ", sagt er, " und haben vor allem viele eigene Ideen eingebracht. " Kita-Leiterin Ina Ness und ihr Team freuten sich über das rege Treiben auf der Hüpfburg, am Angelbecken, am Glücksrad und an der Tast- und Malstraße