Tangermünde. Hunderte Tangermünder, Altmärker und Besucher aus ganz Sachsen-Anhalt zog es am Sonnabend an die Elbe. Der Grund : die MDR-Sommertour am Hafen der Stadt. " Wir haben hier heute das Bergfest unserer Tour ", sagt MDR-Landesfunkhaus-Chefin Elke Lüdecke.

Das Ehepaar Grunder aus der Nähe von Halle reist in diesem Jahr mit dem Sender mit. Alle fünf Tour-Stationen wollen die beiden Ruheständler miterleben. " Das ist eine richtig tolle Sache ", sagt Ernst Grunder. " Wir waren noch nie in Tangermünde und wären sicher auch nie hierher gekommen, wären wir nicht der Tour gefolgt ", gesteht er. Er und seine Frau Elsa sind begeistert von der mittelalterlichen Stadt.

Dass das Wetter an diesem Tag all seine Facetten zeigt, stört die beiden wenig. Sie sind auf alles eingestellt. Ebenso die vielen Gäste der Sommertour. Etliche haben Schirme dabei und müssen sie ein einziges Mal kurz einsetzen. Die meiste Zeit bleibt es trocken während der Sommershow. MuSix aus Berlin, Two for Fun, die junge Band " 14 tägig anders " und nicht zuletzt Pop-Star Paul Young begeistern die Massen und sorgen für einen stimmungsvollen Abend zwischen Stadtmauer und Hafen.

Das Pop-Idol der 1980 er Jahre erweist sich als sehr publikumsnahe, findet den Weg von der Bühne an den Zaun, reicht seinen Fans und den Besuchern in vorderen Reihen die Hand. " Das ist ja irre ", schreit Ilka Wonda gegen die Musik aus den Lautsprechern. Die 45-Jährige hat soeben Paul Young die Hand gegeben, ist total aufgeregt und klatscht begeistert weiter.

" Die Stimmung hier ist einfach nur gut ", sagen Ludwig und Ida Günthersloh begeistert. Das Ehepaar aus Berlin macht für ein Wochenende Station in der Stadt und ist zufällig am Hafen. " So eine Show, eine tolle Atmosphäre und all das vor dieser schönen Kulisse sind für uns überwältigend ", sagt sie und zeigt auf den beleuchteten Burgberg, während Paul Young mit " Come Back And Stay " an seine erfolgreichsten Jahre erinnert.