Tangermünde. Claudia Münchow aus Tangermünde hatte bei der Volksstimme-Verlosungsaktion zwei " Meet & Greet " -Karten gewonnen. Für sie stand damit am Sonnabend fest : Ich werde Paul Young hinter der Bühne treffen. Doch nicht allein – mit Ehemann Ingo und Tochter Anna-Lena ( 11 ) stand sie am Stand des MDR-Infozelt und wartete auf den großen Augenblick.

" Zu seiner Musik haben wir damals abgerockt ", erzählt die heute 42-J ährige. Paul Young sei in ihrer Jugendzeit der Star gewesen. Sie f nde seine Musik gut, so die Volksstimme-Gewinnerin. Tochter Anna-Lena kennt dessen Musik nur aus dem Radio. Claudia Münchow gesteht jedoch, dass sie nun nicht der Fan sei, der kreischend am Zaun stehe. Vielmehr freue sie sich auf das Treffen mit ihm und sei gespannt. Ein Autogramm würde sie schon gern haben wollen.

Wenig später wird die Tangermünder Familie abgeholt. Vor dem Zelt des Pop-Stars ein kurzer Stopp. Dann dürfen die drei hinein. Paul Young steht sofort auf und begrüßt alle. Claudia Münchow stellt ihre Fragen in englisch, möchte unter anderem wissen, welche Lieder er an diesem Abend singen wird und bittet ihn um ein gemeinsames Foto.

Autogrammkarten hat der Engländer nicht dabei. Dafür gibt er seine Unterschrift auf einen MDR-Werbeprospekt und verabschiedet sich höf ich von den Tangermündern. " Er ist total nett und natürlich, und er hat uns verstanden ", sagt Claudia Münchow. Dabei ist sie Umgang mit Promis nicht ganz unerfahren : " Im vergangenen Jahr haben wir DJ Bobo getroffen ", berichtet sie und meint damit sich und ihre Tochter.