Blicke hinter Sonnenbrillen versteckt, bedrückte Gesichter, hängende Schultern : Sind wir hier Zeuge einer traurigen Veranstaltung ? Gibt es Grund, sich möglichst still wieder zurückzuziehen statt der Runde neugierig zuzuschauen ? Ach nein, sie sind wohl einfach nur geschafft, die jungen Gäste der Sommerschule der Hochschule. Für zwei Wochen sind sie in Stendal, um Deutsch zu lernen und die Geschichte der Region kennenzulernen. Nadine Frommann von der Stadt-Info führte sie diese Woche zur historischen Schnitzwand im Rathaus, zeigte ihnen den Roland und das Winckelmanndenkmal und stieg mit ihnen auf das Uenglinger Tor. Und wenn Zahlen, Fakten, Ereignisse in einer fremden Sprache und so viele Eindrücke auf einen einprasseln, kann das schon müde machen. Noch dazu, wo die Sommersonne so sehr wärmte und der eine oder andere Hochschulgast in Gedanken vielleicht schon im kühlen See war. Foto : Susanne Moritz