Hassel/Sanne (dsc). Die Bürgemeisterwahl in Hassel und Sanne am Sonntag geht in die zweite Runde. So viel steht aber schon fest: Die Geschicke der sich am 1. Juli 2009 aus Hassel und Sanne zusammensetzenden neuen Gemeinde wird von einem Hasseler Einwohner geleitet. Iris Heim und Willmar Kornek treten am Sonntag in 14 Tagen zur Stichwahl an.

Mit 175 Stimmen (35,3 Prozent) erhielt Willmar Kornek die größte Wählerresonanz der Einwohner, gefolgt von Iris Heim. Die Hasselerin erhielt 162 Stimmen, was 32,7 Prozent ausmacht.

Nicht mehr im Rennen um den Bürgeristerstuhl sind Harald F. Mattheß mit 94 Stimmen (19 Prozent), Horst Rüdiger Reher mit 41 Stimmen (8,3 Prozent) und Klaus Krebs mit 24 Stimmen (4,8 Prozent).