Uenglingen ( dsc ). Den Kindertag feierte die Kindergartengruppe der Uenglinger Tagesstätte " Spatzennest " bereits am Mittwoch. Wie es seit einigen Jahren in der Einrichtung üblich ist, führte der Ausf ug in die Kleingartenanlage " Am Tannenwäldchen " in Borstel. Martina Hennigs hat dort ihren Garten. Gern lädt die Erzieherin die Kinder nach Borstel ein.

Rund um das Vereinshaus ließen es sich die Mädchen und Jungen gutgehen. Erwartet wurden sie dort von Otto Hennigs, der sich im Vorfeld um die Einkäufe kümmerte. Ehe die Kinder am Vormittag ankamen, machte er sich schon als " Fuchs " auf den Weg. In der Kleingartenanlage legte er seine Spur, die letztendlich zu einem Schatz führte. Manchmal führte er die Kinder auch in die Irre. Die Kinder fanden alle Hinweise und kamen auf dem Spielplatz an. Dort entdeckten sie den Schatz. Jedes Kind erhielt einen Fangbecher. Nachdem die Steppkes aus dem " Spatzennest " auf dem Spielplatz getobt hatten, ging es, vorbei am Garten von Spielkameradin Paula, zurück zum Vereinshaus. Dort lagen bereits die Würstchen auf dem Grill.

Unterstützung erhielten Martina Hennigs und Kita-Leiterin Barbara Leonhardt von einigen Muttis. Sie fuhren die Kinder nach Borstel und blieben zur Betreuung vor Ort. Insgesamt nahmen 17 Kindergartenkinder am Ausf ug teil. Hinzu kamen zwei ältere Geschwisterkinder, die derzeit Ferien haben. Nach dem Mittagessen, zubereitet von Brigitte Bertram, standen Spiele auf dem Programm. Für die Kinder gab es Preise, unter anderem Rucksäcke als Kuscheltier. Gesponsert wurden diese von Familie Kromer.