Was für ein Spaß : Die kleine Luca Pauline ist gar nicht wieder wegzukriegen vom plätschernden Wasserstrahl am Sperlings-Ida-Brunnen. Papa Sebastian Zinke war zu Ostern mit ihr und seiner Freundin Janine Rosenheinrich zu Besuch in Stendal, und da genossen sie gleich die kühle Frische des vor einer Woche nach der Winterpause wieder in Gang gesetzten Brunnens. Der bleibt übrigens in der Fußgängerzone konkurrenzlos : Durch den Brunnen in der Breiten Straße floss zuletzt vor etwa acht Jahren Wasser. Wegen Vandalismus und Vermüllung, so heißt es aus der Stadtverwaltung, wurde er nach zwei Jahren Betrieb stillgelegt und ist nun Trockenzierde. Foto : Susanne Moritz