Anreise aus dem tiefen Süden : Mittwoch, der 4. März. Verkehrsmittel : die eigenen Schwingen. " Adi " ist wieder in Stendal eingetroffen. Der Storchenmann hat seinen angestammten Wohnort auf einem Schornstein an der Rathenower Straße bezogen. " Im vergangenen Jahr ist er erst am 31. März in Stendal eingetroffen ", teilt die Bundestagsabgeordnete Katrin Kunert ( Linke ) mit, die ihn vom Fenster ihrer Wohnung aus gut beobachten kann. " Adi baut schon fleißig am Nest ", erzählt sie. " Nun sind wir gespannt, wann seine Partnerin in Stendal ankommt. " Im vorigen Jahr durfte sie miterleben, wie das Storchenpaar zwei kräftige Junge großzog. Foto : Susanne Moritz