Stendal ( ro ). Mit 35 Namen auf ihrer Kandidatenliste geht die CDU überaus optimistisch in den Wahlkampf um die Stadtratsmandate. An die erste Stelle setzte die Parteibasis am Dienstagabend im Schwarzen Adler Fraktionschef und Landtagsabgeordneten Hardy Peter Güssau. Ihm folgen Gerd Schlaak, bisher ohne Sitz im Stadtrat, der langjährige Stadtratsvorsitzende Dr. Klaus-Jürgen Mörs und zahlreiche weitere bekannte Namen aus der bisherigen Unionsfraktion.

Unter den " Neuen " auch einige " Alte ", die in früheren Legislaturperioden schon Sitz und Stimme im Rathausfestsaal hatten. Dazu gehören Robert Anders auf Platz 11, Dörte Hesse auf Platz 17 und Markus Korbie an 20. Position.

Die Christdemokraten bilden mit 13 Sitzen die stärkste Fraktion des gegenwärtigen Stadtrats. Bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren büßten sie drei Sitze ein. Oberbürgermeister Klaus Schmotz, parteilos, bei seiner Wahl aber von der CDU nominiert und ihr im Geiste nahe, kann zumindest bei wichtigen Entscheidungen als 14. Stimme hinzugezählt werden. Programmatische Ziele zur Stadtratswahl wurden am Dienstag noch nicht vorgelegt.