Wanzleben (skr) l Kunst, Sprache, Wintersport: Unter diesem Motto stand für die Neuntklässler des Börde-Gymnasiums in der vergangenen Woche der Unterricht. Eine Schülergruppe fuhr ins Skilager nach Südtirol/Brixen, eine weitere unternahm eine Sprachreise nach Großbritannien. Die dritte Gruppe schlug in Wanzleben ihr Kunstlager auf.

In den fünf Tagen drehte sich alles um das Gestalten von einem Sitzmöbel sowie um das Thema Fotografie. Jeder Sitzhocker, der laut Hersteller ein Gewicht von 120 Kilogramm tragen kann, wurde von den kreativen Jugendlichen individuell gestaltet. Zum Ausklang des Kunstprojektes tauchten die Gymnasiasten in die Welt der Fotografie ein, fingen die alltäglichen Dinge aus ungewöhnlichen Blickwinkeln ein und bearbeiteten die Aufnahmen am Computer. Die dabei entstandenen Kunstwerke sind derzeit noch im Gymnasium zu sehen.

Ebenfalls kreativ und farbenfroh werden sich morgen die Gymnasiasten auch in die Winterferien verabschieden. Bevor es Zeugnisse gibt, werden um 11 Uhr die Elftklässler in der Schulsporthalle ihr Faschingsprogramm einläuten.