Oschersleben (spt) l Die neu gegründete freie Wählergruppe um den Lokalpolitiker Jörg Gildemeister (Freie Bürgerinitiative) könnte am Mittwoch, 5. Februar, eine Hürde um die Zulassung zur Kommunalwahl am 25. Mai nehmen. Um 9 Uhr soll der Wahlausschuss auf seiner ersten Sitzung darüber entscheiden, ob die neue Wählergemeinschaft denn bereits die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Kommunalwahl auch ohne die übliche vorherige Unterschriftensammlung, die die Teilnahme einer Partei an einer Wahl legitimiert, erfüllt. Die Sitzung ist öffentlich und findet im Zimmer 28 der Außenstelle der Stadtverwaltung im Peseckendorfer Weg 3 statt.