Domersleben l Um den heimischen Vogelarten bei der Suche nach einer neuen Brut-Behausung eine kleine Starthilfe zu geben, werden die Mitglieder der Domersleber Jagdgenossenschaft heute Nistkästen für drei verschiedene "Piepmatzgrößen" kostenlos an alle Naturfreunde verteilen.

Die Ausgabe ist zwischen 16 und 18 Uhr in der Wanzlebener Straße 9c, in den Geschäftsräumen Rolladen Schulze Richtung Hohendodeleben, geplant, kündigt Jäger Dieter Braune an.

"Aufgrund der milden Temperaturen kann man davon ausgehen, dass sich die ersten Vögel ab Anfang März ihre Brutstelle suchen werden. Wer sich heute für unsere Umwelt-Aktion interessiert, sollte für die Bruthilfen in den nächsten Tagen ein Plätzchen finden, damit Blaumeise und Co. zur natürlichen Schädlingbekämpfung in Baumwipfelnähe einziehen können. Wir geben heute im Rahmen unserer Aktion vor Ort auch Tipps, wie und wo die Holzboxen am besten aufgehängt werden sollten, um unter den Arten Revierkämpfe auszuschließen", erklärt der Domersleber.

70 Nistkästen hätten die Grünröcke heute im Gepäck. "In drei verschiedenen ,Einstiegsgrößen`. Das erste Modell ist beispielsweise für die Blaumeisen-Größe ausgelegt. Die zweite ,Haustür` ist für das Kohlmeisen-Kaliber konstruiert worden. Durch das dritte Einstiegsloch passen beispielsweise Kleiber", erklärt der Jäger.

Sollte die Nachfrage groß sein, kündigt die Jagdgenossenschaft schon jetzt an, frühestens im Herbst für Nistkästen-Nachschub sorgen zu wollen.

"In Vorfreude auf den Frühling hoffen wir, dass wir heute viele Heimatfreunde für die Vogel-Haus-Aktion begeistern können. Vögel sind schließlich in den Bäumen als natürliche Schädlingsbekämpfer und damit als Baumpfleger im Einsatz", erklären die engagierten Grünröcke.