Alleringersleben (il) l Starke Regenschauer und Aquaplaning haben in der Nacht zu Dienstag auf der Autobahn 2 bei Alleringersleben zu zwei Unfällen geführt. Gegen 3.20 Uhr war es laut Autobahnpolizei Börde bei Alleringersleben zu örtlich begrenzten starken Regenschauern gekommen. Dabei kam es in kürzester Zeit dazu, dass sehr viel Wasser auf der Autobahn stand. Zwei Autofahrer verloren die Kontrolle über ihre Wagen.

Ein 58-jähriger Fahrer eines Mercedes-Transporters kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Schutzplanke. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug und an der Schutzplanke. Er konnte nach der Unfallaufnahme selbständig bis zur Tankstelle nach Alleringersleben fahren, um von dort aus die Reparatur seines Fahrzeuges zu organisieren.

Einem 43-jährigen Fahrer eines BMW erging es ähnlich. Er kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Von dort prallte der Wagen ab und schleuderte bis zur linken Schutzplanke, wo es wiederum zu einer Kollision kam. Dann blieb der nunmehr stark beschädigte BMW stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch musste der Wagen durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, so ein Sprecher der Autobahnpolizei am Dienstag.