In der Großgemeinde Ausleben gibt es ein neues Freizeitangebot. Der SV Blau-Gelb gründet für Vorschulkinder eine neue Gruppe, in der zudem Mütter, Väter oder auch Großeltern als Turnpartner nicht nur gern gesehen, sondern auch gefordert sind.

Ausleben l Der Sportverein Blau-Gelb Ausleben startet am Mittwoch, 23. April, ein neues Projekt. Und zwar vor allem für die Jüngsten der Groß- gemeinde. Denn an diesem Tag findet die erste "Eltern-Kind-Turnstunde" statt. Und zwar in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Schule.

"In dieser Gruppe geht es vor allem darum, dass Mädchen und Jungen neue Bewegungsabläufe ausprobieren, Mut üben und auch Sicherheit gewinnen", sagt Blau-Gelb-Vorstandsmitglied Hannelore Hamann und ruft alle Eltern von Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren auf, ihre Sprösslinge dafür anzumelden. Wobei "Eltern-Kind-Turnstunde" bedeutet, dass nicht nur der Nachwuchs auf der Matte steht, sondern jedes Teilnehmer-Kind von der Mutter, dem Vater, der Oma oder dem Opa dabei begleitet wird.

Geleitet wird diese Gruppe von Hannelore Hamann und Anja Pionk, die sich auf viele sportinteressierte Familien freuen, wie sie mitteilen. Und die auch schon mal in Aussicht stellen, dass die Eltern oder Großeltern, die mit den Mädchen und Jungen zu den Übungsstunden kommen, nicht nur Begleitpersonen sind oder beim Auf- und Abbau der Sportgeräte helfen sollen. "Es ist auch ausdrücklich gewünscht, dass sie die Sport- geräte selbst ausprobieren", sagt Hannelore Hamann.

Mit der richtigen Ausrüstung zur ersten Turnstunde erscheinen

Damit es gleich von der ersten Stunde am 23. April ohne Probleme losgeht, teilt Hannelore Hamann mit, dass die kleinen und großen Teilnehmer mit leichter Turnbekleidung sowie mit Turnschuhen ausgerüstet sein sollten, die eine helle Sohle haben. "Sie sollten auch Getränke in verschließbaren Trinkflaschen dabei haben", so Hannelore Hamann, die auch darum bittet, dass beispielsweise Schmuck, Haarspangen oder Klemmen zu Hause oder aber in der Umkleidekabine gelassen werden.

Zudem bittet die Übungsleiterin um pünktliches Erscheinen, "damit die Kinder die Möglichkeit haben, am gesamten Stundenablauf mit Begrüßungslied, Aufwärmspiel, Aufwärmphase mit unterschiedlichen Materialien, Turnen an verschiedenen Stationen und Abschiedslied teilzunehmen".

Hannelore Hamann sichert auch zu, dass alle Familien "natürlich erst einmal reinschnuppern können", bevor sie regelmäßig teilnehmen. Wobei es wünscheswert sei, sich für die erste Teilnahme anzumelden und dabei den Namen und das Geburtsdatum den Kindes anzugeben. "Kurzentschlosse haben aber auch die Möglichkeit, einfach zur ersten Übungsstunde zu kommen", so Hannelore Hamann.

Anmeldungen per E-Mail an mail@svbga.de oder telefonisch unter 039404/66 19 20 oder 039404/500 51.