Oschersleben (spt) l Das umfangreiche Archiv der Matthias-Claudius-Haus-Stiftung in Oschersleben bekommt ein neues Domizil. Es soll in die ehemalige Dreherei am Werststattstandort im Neubrandsleber Weg einziehen. "Um- und Ausbauarbeiten haben bereits begonnen", teilte die Stiftung mit. Sie würden hauptsächlich vom eigenen Hausmeisterteam erledigt. Das Archiv war zuvor über viele Jahre auf mehrere Gebäude verteilt, die im Zuge des Hallenneubaus "Alte Brauerei" abgerissen wurden. Für die neue Ordnung der Akten, Dokumente und Bilder ist den Informationen zufolge der Qualitätsmanager der Stiftung, Michael Dieckmann, verantwortlich.