Oschersleben (spt) l Das Zeigen eines Hitlergrußes in der Nacht zum Freitag in Oschersleben bleibt für einen jungen Mann nicht ohne Folgen. Laut Polizeiangaben war er mit zwei Freunden an einer Gruppe von Beamten vorbeigegangen, als er seinen rechten Arm hob und mit "Sieg heil" grüßte. "Der Mann gab an, dass es sich dabei um einen Spaß handeln sollte", teilte die Polizei weiter mit. Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten, sei ein Schnelltest durchgeführt worden, der einen Wert von 1,63 Promille ergeben hätte. Daraufhin wurde eine Anzeige erstattet.