Am Wochenende feiert die Stadt Oschersleben das Schützen- und Bodefest. Die Vorbereitungen auf dem Festplatz vor dem Wiesenpark laufen gerade auf Hochtouren. Viele Höhepunkte sollen den Besuchern geboten werden.

Oschersleben l Nur noch heute bleibt den Organisatoren und Helfern, bevor das diesjährige Stadtfest beginnt. "Es geht gerade in die heiße Phase, aber bisher läuft alles planmäßig", zeigte sich Mandy Wesemeyer, Mitarbeiterin der Tourist-Information Oschersleben, gestern zuversichtlich.

Ein Kinderkarussell steht bereits seit Mittwochvormittag fix und fertig auf dem Schützenplatz und das Festzelt ist schon fest im Boden verankert. Doch es sollen noch mehr werden. "Viele Fahrgeschäfte wie Autoscooter, `Break Dance`, zwei Kinderkarussells, Entenangeln, eine Losbude, Kugelstechen und eine Schießbude warten auf die Besucher", zählt Mandy Wesemeyer auf.

Einer der Fahrgeschäftsbetreiber ist Torsten Engelbrecht, der mit seinem Mitarbeiter Jurek Golys den Break Dance aufbaut. Präzision ist hierbei gefragt, wenn Engelbrecht mit seinem am Lkw integrierten Krahn die großen Kugeln auf das dafür vorgesehene Plateau aufsetzt. Jeder Handgriff sitzt. "Morgen muss dann nur noch einmal alles überprüft und geputzt werden", erklärt der 49-Jährige und freut sich auf die dreitätige Veranstaltung.

Der Fahrplan für das Schützen- und Bodefest steht schon lange fest. Höhepunkte sind unter anderem die Krönung der Schützenkönige und deren Zug zum Festplatz, das Boderennen und sowie ein Höhenfeuerwerk.

Eröffnet wird das ereignisreiche Wochenende bereits am Freitag um 10 Uhr mit einer "Rumpelstilzchen"-Aufführung im Festzelt. "Das Stück ist für Kinder ab vier Jahre. Anschließend gibt es für die Kleinen je eine Kugel Eis gratis", sagt Jana Krause von der Tourist-Information. Parallel zur Vorführung werde auf dem Wirtschaftsweg zum Wiesenpark der "Bunte Markt" sowie um 14 Uhr auf dem Festplatz der Jahrmarkt mit Karussells und Buden eröffnet. Gleichzeitig beginnt ein Bühnenprogramm mit Musik und Unterhaltung im großen Zelt. Der Eintritt zu dieser Show kostet acht Euro, Kaffee und Kuchen inbegriffen. Am Abend ist schließlich Disco angesagt.

Der Sonnabend startet ab 7.30 Uhr mit dem Hegefischen an der Landhausbrücke für Angler, die im Besitz einer Erlaubnis sind. Zwei Stunden später ist ein Skatturnier im Dorfkrug in Neindorf. Ab 11.30 bis 16 Uhr feiert die Wohnungsgenossenschaft "Neues Leben" ihr Mieterfest auf dem Schützenplatz. Punkt 18.10 Uhr sollen die Krönungen der Schützenkönige vorgenommen werden. Danach startet der Umzug auf den Festplatz.

Außerdem können Hubschrauberrundflüge gebucht werden. Ab 22.30 Uhr wird es laut und bunt beim Feuerwerk.

Der Sonntag beginnt mit dem Umzug des Schützenvereins samt Gastvereinen. Treffpunkt ist um 9 Uhr vor dem Rathaus. Um 10 Uhr verlagert sich das Fest an die Bode. Hier können Enten "adoptiert" werden. Das Entenrennen startet 13.45 Uhr. Die Besten erhalten Geld- und Sachpreise. "Die Lose auf keinen Fall wegwerfen, denn die Gewinner der Sachpreise werden später in der Volksstimme veröffentlicht", betont Jana Krause. Um 14 Uhr startet dann das 32. Boderennen. Die Zuschauer entscheiden, wer mit dem schönsten Boot gestartet ist. Den besten Teams sollen um 17 Uhr die Pokale überreicht werden.