Osterweddingen (mmt) l Mehr als 300 Radrennfahrer aus 54 Vereinen aus den ostdeutschen Bundesländern und Niedersachsen gehen am Sonnabend, 23. August, von 13 Uhr an beim 18. "Rund in Osterweddingen" an den Start. "Das sind so viele Starter wie noch nie", freut sich Andreas Kindler, Cheftrainer des gastgebenden Radsportvereins Osterweddingen. Allein die Osterweddinger schicken 35 Sportler im Alter von 7 bis 14 Jahren im Nachwuchsbereich an den Start. Das Eliterennen über 60,8 Kilometer startet um 17 Uhr. Osterweddingen ist für die gesamte Zeit der Rennen für den Autoverkehr gesperrt.